Abo-Bedingungen

Allgemeine Abonnementsbedingungen

Neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH (im Folgenden »Konzertdirektion«) gelten mit dem Abschluss eines Abonnements oder der Verlängerung eines bestehenden Abonnements zwischen dem Abonnenten und der Konzertdirektion die nachfolgenden Bedingungen als vereinbart:

 

1 Abonnement-Ausgestaltung

1.1 Die verschiedenen Varianten der angebotenen Abonnements und ihre konkrete Ausgestaltung (Preise, Termine, angebotene Vorstellungen usw.) werden in den allgemeinen Publikationen (on- und offline) der Konzertdirektion bekannt gegeben.

1.2 Das Jugend-Abonnement gilt für Schüler, Studenten und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Entsprechende Nachweise sind bei Abonnementsabschluss beizufügen und nach Ablauf der Gültigkeit unaufgefordert nachzureichen. Andernfalls wird der reguläre Abonnementspreis in Rechnung gestellt.

 

2 Vertragsschluss / Vertragsverlängerung / Vertragsänderung

2.1 Der Abonnementsvertrag wird schriftlich zwischen der Konzertdirektion und dem Abonnenten geschlossen. Das Abonnement wird verbindlich für eine ganze Spielzeit vereinbart. Die Spielzeit ist der Zeitraum von Oktober eines Jahres bis zum Juni des Folgejahres.

2.2 Der Abonnementsausweis kann auf andere Personen übertragen werden. Dieses gilt nicht für das Jugend-Abonnement.

2.3 Das Abonnement 2016/17 verlängert sich automatisch für die darauffolgende Spielzeit 2017/18, sofern es nicht bis zum 31. Mai 2017 schriftlich gekündigt wird.

2.4 Platzänderungswünsche innerhalb eines bestehenden Abonnements der Spielzeit 2016/17 können für die nächste Spielzeit 2017/18 nur berücksichtigt werden, wenn sie bis zum 8. Juni 2017 dem Abonnementsbüro schriftlich mitgeteilt werden.

2.5 Änderungen der Abonnementsbedingungen werden rechtzeitig mitgeteilt.

 

3 Zahlung

3.1 Die Abonnementsgebühr für 2016/17 wird 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung per Überweisung fällig. Die Abonnementsgebühr kann auch in 2 Raten bezahlt werden: Die erste Rate bis 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung, die zweite Rate unaufgefordert und ohne Rechnungsstellung bis spätestens 31. Dezember 2016.

3.2 Der Abonnent kann das Abonnement per Überweisung zahlen.

3.3 Der Abonnementsausweis bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Konzertdirektion. Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, ist der Besucher zur unverzüglichen Rückgabe des Ausweises und zur Erstattung der durch die Rückbelastung entstandenen Kosten verpflichtet.

3.4 Die Konzertdirektion bittet den Besucher, den erhaltenen Abonnementsausweis auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen; Reklamationen sind der Konzertdirektion bitte unverzüglich telefonisch oder schriftlich mitzuteilen.

 

4 Versand

Die Abonnementsausweise werden bis zum 12. September 2016 verschickt. Sollten die Unterlagen nicht bis zum genannten Termin dem Abonnenten zugegangen sein, bittet die Konzertdirektion um sofortige Benachrichtigung.

 

5 Kundendaten

Änderungen der Kundendaten (z. B. Anschrift oder Telefonnummer) sind der Konzertdirektion schriftlich mitzuteilen. Für die sich aus einer verspäteten Mitteilung eventuell ergebenden Probleme und zusätzlichen Kosten übernimmt die Konzertdirektion keine Haftung.

 

6 Zusätzliche Ermäßigungen

Zusätzlich zum Abonnement kann der Abonnent ermäßigte Eintrittskarten kaufen, soweit für die gewünschte Vorstellung ermäßigte Eintrittskarten verfügbar sind. Die Vorlage des gültigen Abonnementsausweises berechtigt zum Erwerb der ermäßigten Eintrittskarten. Der Umfang der Ermäßigung wird in den Publikationen der Konzertdirektion bekannt gegeben.

 

7 Spielplanänderungen, Platzänderung

Kurzfristige Spielplanänderungen können eine Verlegung der Abonnementstage erfordern. Darüber hinaus behält sich die Konzertdirektion vor, dem Abonnenten einen gleichwertigen Ersatzplatz zuzuweisen, wenn aus künstlerischen oder technischen Gründen der gemietete Platz nicht zur Verfügung steht.

 

8 Platzmiete

8.1 Das Abonnement über die Miete eines festen Sitzplatzes gilt nur für das gekaufte Abonnement, nicht für Sonderkonzerte.

8.2 Der Abonnementsausweis ist Eintrittsausweis für die auf ihm angegebenen Vorstellungen. Er muss daher sorgfältig aufbewahrt und bei der Vorstellung dem Einlasspersonal zur Kontrolle vorgezeigt werden.

8.3 Ein Tausch einer im Abonnementsausweis angegebenen Vorstellung ist grundsätzlich nicht möglich.