Do 09.03.2017 | 20:00 Uhr | Meistersingerhalle

03-09

Jakub Hrůša | Dirigent

Tschechische Philharmonie

Festkonzert anlässlich des 90. Geburtstages
von Georg Hörtnagel am 12. März 2017

Martinů, Symphonie Nr. 4 H305
Smetana, Die Moldau (Mein Vaterland, Nr. 2)
Dvořák, Slawische Tänze op. 46 und op. 72 (Auswahl)

7. Meisterkonzert

Dieses Konzert hat bereits stattgefunden.

Jakub Hrůša

 

 

Geburtstagsklänge aus Prag

»Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche«, sagte einst Gustav Mahler, der die Tschechische Philharmonie bei der Uraufführung seiner 7. Symphonie im Jahr 1908 in Prag dirigierte. Nach dem gefeierten Nürnberger Gastspiel im März 2016 fiel die Entscheidung, den Traditionsklangkörper für unser Festkonzert anlässlich des 90. Geburtstages von Georg Hörtnagel erneut zu verpflichten: das für seinen samtig weichen Klang bewunderte Orchester bringt als musikalische Geburtstagsgrüße leidenschaftliche, glutvolle Kompositionen aus seiner Heimat mit.

Jiří Bělohlávek muss bedauerlicherweiseaus gesundheitlichen Gründen sämtliche Konzertverpflichtungen in den nächsten Wochen absagen. Wir bedanken uns bei Jakub Hrůša, dass er die Tschechische Philharmonie im 7. Meisterkonzert am Donnerstag, 9. März dirigieren wird. Der Chefdirigent der Bamberger Symphoniker und erste Gastdirigent des tschechischen Ausnahmeorchesters übernimmt das Konzertprogramm wie angekündigt.

 

EUR 90,- / 83,- / 73,- / 63,- / 53,- / 43,- / 35,- zzgl. Gebühren

Ticket bestellen

 

Weiterempfehlen
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn